LED-Rollenoffset-Druck Gas aus, Licht an!
LED-Rollenoffset-Druck
Gas aus, Licht an!
Der Green Deal der EU ist ein berechenbarer Industrieplan zur Stärkung der EU-Wirtschaft. Während kleine Unternehmen teils noch verunsichert sind, hat der Mittelstand in der Druck- und Medienbranche das Gros der Maßnahmen als zielführend identifiziert und leistet teils Pionierarbeit. Die Druckerei L.N. Schaffrath GmbH & Co. KG hat ihre bisherige Gastrocknung auf eine individuell konfigurierte LED-Trocknung teils umgerüstet, Das spart jährlich Hunderte Tonnen CO₂.
Ambivalente Nachhaltigkeit? Alles kann. Nichts muss!
Buch: Nachhaltig drucken
Alles kann. Nichts muss!
Der gesetzlich regulierte Klima- und Umweltschutz ist eines von zwei Kernthemen von Populisten. In der EU über Jahrzehnte demokratisch und organisch gewachsene Standards und Normen werden als „Klimagedöns“ oder sogar „Klimadiktatur“ bezeichnet. Wer ungewollt solche Framings mit bestimmter Rhetorik verstärkt, handelt unwissend ...
Gastbeitrag von Peter Jelinek Gibt es in Europa eine Anti-Green-Deal-Stimmung?
Gastbeitrag von Peter Jelinek
Gibt es in Europa eine Anti-Green-Deal-Stimmung?
Die kollabierte Fabrik Rana Plaza nahe Dhaka, ein gebrochener Damm an der Eisenerzmine in Brumadinho, Brasilien. Oder die Kinderarbeit im Kongo für den Batterierohstoff Kobalt. Es gibt unzählige Beispiele , die in gruseliger Regelmäßigkeit immer wieder auftreten und sich in unseren Produkten wiederfinden. Das begründet den Anspruch eines Lieferkettengesetzes.
Zukunftsfähige Nachhaltigkeit Die Umweltdruckerei Lokay erhält zwei der renommiertesten Umweltpreise
Zukunftsfähige Nachhaltigkeit
Die Umweltdruckerei Lokay erhält zwei der renommiertesten Umweltpreise
Das hessische Druckunternehmen Lokay e. K. wurde im November 2023 mit zwei der renommiertesten Umweltpreise gleich doppelt ausgezeichnet: Mit dem EMAS Umweltmanagementpreis und mit dem "Deutschen Nachhaltigkeitspreis Unternehmen", vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V.
Sozialökologische Transformation Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit
Sozialökologische Transformation
Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit
Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist essentiell notwendig, um nachhaltig ökologisches Wirtschaftswachstum auf der Basis sozialer Entwicklung zu erreichen. Da Frauen etwa die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung ausmachen, bergen sie auch die Hälfte dieses Potenzials.
LED-Rollenoffset-Druck Gas aus, Licht an!
LED-Rollenoffset-Druck
Gas aus, Licht an!
Der Green Deal der EU ist ein berechenbarer Industrieplan zur Stärkung der EU-Wirtschaft. Während kleine Unternehmen teils noch verunsichert sind, hat der Mittelstand in der Druck- und Medienbranche das Gros der Maßnahmen als zielführend identifiziert und leistet teils Pionierarbeit. Die Druckerei L.N. Schaffrath GmbH & Co. KG hat ihre bisherige Gastrocknung auf eine individuell konfigurierte LED-Trocknung teils umgerüstet, Das spart jährlich Hunderte Tonnen CO₂.
Ambivalente Nachhaltigkeit? Alles kann. Nichts muss!
Buch: Nachhaltig drucken
Alles kann. Nichts muss!
Der gesetzlich regulierte Klima- und Umweltschutz ist eines von zwei Kernthemen von Populisten. In der EU über Jahrzehnte demokratisch und organisch gewachsene Standards und Normen werden als „Klimagedöns“ oder sogar „Klimadiktatur“ bezeichnet. Wer ungewollt solche Framings mit bestimmter Rhetorik verstärkt, handelt unwissend ...
Gastbeitrag von Peter Jelinek Gibt es in Europa eine Anti-Green-Deal-Stimmung?
Gastbeitrag von Peter Jelinek
Gibt es in Europa eine Anti-Green-Deal-Stimmung?
Die kollabierte Fabrik Rana Plaza nahe Dhaka, ein gebrochener Damm an der Eisenerzmine in Brumadinho, Brasilien. Oder die Kinderarbeit im Kongo für den Batterierohstoff Kobalt. Es gibt unzählige Beispiele , die in gruseliger Regelmäßigkeit immer wieder auftreten und sich in unseren Produkten wiederfinden. Das begründet den Anspruch eines Lieferkettengesetzes.
Zukunftsfähige Nachhaltigkeit Die Umweltdruckerei Lokay erhält zwei der renommiertesten Umweltpreise
Zukunftsfähige Nachhaltigkeit
Die Umweltdruckerei Lokay erhält zwei der renommiertesten Umweltpreise
Das hessische Druckunternehmen Lokay e. K. wurde im November 2023 mit zwei der renommiertesten Umweltpreise gleich doppelt ausgezeichnet: Mit dem EMAS Umweltmanagementpreis und mit dem "Deutschen Nachhaltigkeitspreis Unternehmen", vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V.
Sozialökologische Transformation Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit
Sozialökologische Transformation
Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit
Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist essentiell notwendig, um nachhaltig ökologisches Wirtschaftswachstum auf der Basis sozialer Entwicklung zu erreichen. Da Frauen etwa die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung ausmachen, bergen sie auch die Hälfte dieses Potenzials.

Top UmDEX-Umwelt-Druckereien in der D/A/CH-Region

Ambivalente Nachhaltigkeit? Alles kann. Nichts muss!

Ambivalente Nachhaltigkeit?
Alles kann. Nichts muss!

Der gesetzlich regulierte Klima- und Umweltschutz ist eines von zwei Kernthemen von Populisten. In der EU über Jahrzehnte demokratisch und organisch gewachsene Standards und Normen werden als „Klimagedöns“ oder sogar „Klimadiktatur“ bezeichnet. Wer ungewollt solche Framings mit bestimmter Rhetorik verstärkt, handelt unwissend …

Fokus-Slider f. alle Bereiche
Klimapositivität
​Klimaneutral war gestern, denn der Zeitpunkt an dem sich der Klimawandel verselbständigt, wird schon bald erreicht sein. Die Erderwärmung wird erst dann wieder zum Stillstand kommen, wenn es gelingt, das Gleichgewicht zwischen Ausstoß und Senkung von Treibhausgasen nicht nur zu neutralisieren, sondern ins Positive zu wandeln. Klimapositivität ist daher das Gebot der Stunde,
EMAS Management Umwelt-Managementpreis für Janetschek in der Kategorie „Beste Umwelterklärung“

EMAS Management
Umwelt-Managementpreis für Janetschek in der Kategorie „Beste Umwelterklärung“

Für herausragende Leistungen im Umwelt- und Klimaschutz, sowie in der nachhaltigen Unternehmensführung und Umweltkommunikation werden jährlich Unternehmen und Organisationen mit dem EMAS-Umweltmanagementpreis ausgezeichnet. Die Österreichische Druckerei Janetschek GmbH aus Heidenreichstein wurde nun bereits zum zweiten Mal seit 2020 in der Kategorie „Beste Umwelterklärung“ ausgezeichnet.

Dialog-Format: Nachhaltigkeit trifft … Koehler Paper startet Eventreihe zur Nachhaltigkeit in Hamburg

Dialog-Format: Nachhaltigkeit trifft …
Koehler Paper startet Eventreihe zur Nachhaltigkeit in Hamburg

Im November hat der Koehler Paper Standort Greiz nach Hamburg eingeladen. Das Motto: Nachhaltigkeit trifft Sinnlichkeit. Das Thema: multisensorisches Marketing. Keynote-Speaker Olaf Hartmann hat belastbare wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Hirnforschung ausgerollt, die auf Print und Papier einzahlen – eingerahmt in ein kommunikatives Informationsprogramm und sinnliche Exponate.

Nachhaltiger Magazindrucker Creative, made by Mensch

Nachhaltiger Magazindrucker
Creative, made by Mensch

Die L.N. Schaffrath GmbH & Co. KG produziert u. a. nachhaltig gedruckte Publikationen für das Publikums-, Verbands- und Fachzeitschriftensegment. Parallel leistet Schaffrath umfangreiche digitale Services. Die technischen und strategischen Produkte sind Kreativität, von Menschen für Menschen: Schaffrath grenzt sich durch Nachhaltigkeit sowie konzeptionelle und inhaltliche Nähr- und Mehrwerte u. a. auch von KI-generiertem Content ab.

VOC-frei und sauber Ökologisch sinnvoll und unschädlich – VOC-freie Reinigung von Druckmaschinen

VOC-frei und sauber
Ökologisch sinnvoll und unschädlich – VOC-freie Reinigung von Druckmaschinen

Standardwaschmittel, die in vielen Akzidenzdruckereien zur Druckmaschinenreinigung benutzt werden, haben in der Regel einen VOC-Gehalt von 98 Prozent! VOCs gehören zur Gruppe der flüchtigen organischen Verbindungen und schädigen das Klima. Als einzige Druckerei im Akzidenzbereich hat die F&W Druck- und Mediencenter GmbH die gesamte Produktion erfolgreich auf ein VOC-freies und ökologisch unschädliches Waschmittel umgestellt

KI-Content vs. Qualitäts-Journalismus Künstliche Intelligenz: Hype, Mystifizierung, Urheberrecht

KI-Content vs. Qualitäts-Journalismus
Künstliche Intelligenz: Hype, Mystifizierung, Urheberrecht

Viele nutzen KI, um schnell einen kleinen „Fachbeitrag“ oder einen bestimmten Textabschnitt zu verwenden. Der Hype um die KI wird im Bereich der Content-Generierung geboostert. Die Verwendung von Fast-Content erscheint zwar praktisch, ist aber aus Sicht anderer, zumeist Urheber:innen, unfair. Die Rechtslage ist ungeklärt. Jurist:innen betonen die Risiken und geben beim Urheberrecht keinesfalls Entwarnung. Kommt da womöglich eine Abmahnwelle auf uns zu?

Autoren

Guido Rochus Schmidt

Guido Rochus Schmidt

Autor, Redakteur, Experte für die Nachhaltige Medienproduktion, Lobbyist für die Nachhaltige Transformation

Autorenwebsite

Guido Rochus Schmidt war von 1979 bis 2013 Geschäftsführer der Ulenspiegel Druck GmbH & Co. KG, die 1999 als erste Druckerei Bayerns das EMAS-Zertifikat der Europäischen Union erhielt. Als Umweltexperte betreute er von 1999 bis 2017 die ökologische Fortentwicklung des Unternehmens. Seit 2017 berät der Experte Unternehmen bei allen Fragen der Nachhaltigen Medienproduktion.

Jürgen Zietlow

Jürgen Zietlow

Umweltjournalist, Spezialist für nachhaltige Kommunikation. Lobbyist für die Nachhaltige Transformation

Autorenwebsite

Von 2005 bis 2017 Chefredakteur des Magazins “MEDIEN”. Seit 2010 Analyst und Berater für nachhaltige Kommunikation (Social Monitoring). Seit 2019 leitender Koordinator der Brancheninitiative UmDEX und der KFB (Kampagne Subventionspaket Blauer Engel). Mitinitiator und -träger  des Kompendiums SMGs (Social Media Guides).

Anne-Katrin Kohlmorgen

Anne-Katrin Kohlmorgen

Senior-PR-Account Managerin / Managing Partner Two Sides Deutschland

Autorenwebsite

Print – das Medium von gestern? Keineswegs! Aus einer Leidenschaft für’s Lesen von Kindesbeinen an, über zahlreiche Zeitschriften-Abos und der Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort, hat Anne ihre Interessen zum Beruf gemacht. Von der Medienarbeit als PR-Beraterin, betreut sie seit 2018 als Country Manager:in die Kampagnen-Geschicke von TwoSides in Deutschland.

Rüdiger Maaß

Rüdiger Maaß

Geschäftsführer Fachverband Medienproduktion e. V.

Autorenwebsite

Seit 1998 Geschäftsführer f:mp. e. V., Fachverband Medienproduktion e. V., Netzwerker, Fachreferent und Moderator für die Kommunikationsindustrie. Seit 2000 Fachjournalist für die grafische Industrie. Seit 2007 Unternehmens, Marketing- und PR-Berater. Gründer der Brancheninitiativen: 2007: PrintPerfection, 2008 Media Mundo, 2012 PRINT digital! sowie 2013 go visual und 2022 die PPA.

Slide 1
UmDEX-Print:
Mit dem Umweltindex echte Ökoprinter finden

UmDEX

Slide 1
UmDEX-Print:
Mit dem Umweltindex echte Ökoprinter finden

Autoren

Guido Rochus Schmidt

Guido Rochus Schmidt

Autor, Redakteur, Experte für die Nachhaltige Medienproduktion, Lobbyist für die Nachhaltige Transformation

Autorenwebsite

Guido Rochus Schmidt war von 1979 bis 2013 Geschäftsführer der Ulenspiegel Druck GmbH & Co. KG, die 1999 als erste Druckerei Bayerns das EMAS-Zertifikat der Europäischen Union erhielt. Als Umweltexperte betreute er von 1999 bis 2017 die ökologische Fortentwicklung des Unternehmens. Seit 2017 berät der Experte Unternehmen bei allen Fragen der Nachhaltigen Medienproduktion.

Jürgen Zietlow

Jürgen Zietlow

Umweltjournalist, Spezialist für nachhaltige Kommunikation. Lobbyist für die Nachhaltige Transformation

Autorenwebsite

Von 2005 bis 2017 Chefredakteur des Magazins “MEDIEN”. Seit 2010 Analyst und Berater für nachhaltige Kommunikation (Social Monitoring). Seit 2019 leitender Koordinator der Brancheninitiative UmDEX und der KFB (Kampagne Subventionspaket Blauer Engel). Mitinitiator und -träger  des Kompendiums SMGs (Social Media Guides).

Anne-Katrin Kohlmorgen

Anne-Katrin Kohlmorgen

Senior-PR-Account Managerin / Managing Partner Two Sides Deutschland

Autorenwebsite

Print – das Medium von gestern? Keineswegs! Aus einer Leidenschaft für’s Lesen von Kindesbeinen an, über zahlreiche Zeitschriften-Abos und der Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort, hat Anne ihre Interessen zum Beruf gemacht. Von der Medienarbeit als PR-Beraterin, betreut sie seit 2018 als Country Manager:in die Kampagnen-Geschicke von TwoSides in Deutschland.

Rüdiger Maaß

Rüdiger Maaß

Geschäftsführer Fachverband Medienproduktion e. V.

Autorenwebsite

Seit 1998 Geschäftsführer f:mp. e. V., Fachverband Medienproduktion e. V., Netzwerker, Fachreferent und Moderator für die Kommunikationsindustrie. Seit 2000 Fachjournalist für die grafische Industrie. Seit 2007 Unternehmens, Marketing- und PR-Berater. Gründer der Brancheninitiativen: 2007: PrintPerfection, 2008 Media Mundo, 2012 PRINT digital! sowie 2013 go visual und 2022 die PPA.

Nachhaltige Transformation ist Frauensache Meret Oppenheim und die klassische Moderne der Druckgrafik

Nachhaltige Transformation ist Frauensache
Meret Oppenheim und die klassische Moderne der Druckgrafik

Meret Oppenheim war eine der Ikonen der klassischen Moderne. Im Kontext der Frauenbewegung avancierte sie aufgrund ihrer nonkonformistischen und freiheitlichen Haltung zur feministischen Identifikationsfigur. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts arbeitete Meret Oppenheim mit den verschiedensten Medien. Es entstanden Objekte in diversen Materialkombinationen, darunter viele auflagenstarke Kupferstiche und Druckgrafiken.

Regionale Kreislaufwirtschaft Mehr als Abfallvermeidung – Unternehmen aus Berlin und Brandenburg nutzen gemeinsame Ressourcen

Regionale Kreislaufwirtschaft
Mehr als Abfallvermeidung – Unternehmen aus Berlin und Brandenburg nutzen gemeinsame Ressourcen

100 Milliarden Tonnen Primär-Rohstoffe werden jährlich der Erde entnommen und verbraucht. Doch keine 10 Prozent davon werden recycelt oder zirkulär weitergenutzt. Der Rest wird als Müll verbrannt, vergraben oder ungenutzt entsorgt. Behält man diese schädliche Art der Produktion und Rohstoffgewinnung bei, wird sie in 2 Jahrzehnten kaum noch möglich sein. Unternehmen der Papier- und Druckbranche in Berlin und Brandenburg zeigen, wie nachhaltige Kreislaufwirtschaft funktioniert.

Fokus-Slider f. alle Bereiche
Vielfalt der Nachhaltigen Medienproduktion
Nachhaltig orientierte Drucksacheneinkäufer suchen oft nach drei Kriterien, wenn ihre Drucksache ökologisch produziert werden soll: Recyclingpapier, Klimaneutralität und Ökostrom. Die wenigsten Kunden wissen, dass diese drei Kriterien nur einen Teil dessen ausmachen, was unter ernsthafter nachhaltiger Medienproduktion zu verstehen ist.
previous arrow
Köpfe der nachhaltigen Medienproduktion
Experten über das Thema
Nachhaltige Medienproduktion
Image is not available
FSC Deutschland
Dr. Uwe Sayer

Der FSC ist fester Bestandteil der Nachhaltigen Medienproduktion. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer Uwe Sayer auch über den Status und auch kritische Töne aus der Wirtschaft.

Image is not available
Forum Ökologie & Papier
Evelyn Schönheit, Dipl. Umwelt-Wissenschaftlerin

Wir sprechen mit Evelyn Schönheit, über den Nutzen von Recyclingpapieren, und darüber, was wirklich notwendig ist, um auf dem Papier- und Drucksektor umweltverantwortlich zu handeln.

Köpfe der nachhaltigen Medienproduktion
Experten über das Thema
Nachhaltige Medienproduktion
Papier-Lobby Two Sides
Two Sides Deutschland
Managing Partner Two Sides Deutschand Anne-Katrin Kohlmorgen

Jürgen Zietlow im Gespräch mit Anne-Katrin Kohlmorgen über Papier, Greenwashing und die Digialisierung.

Image is not available
Thünen Institut für Holzforschung
Dr. Andrea Olbrich

Umweltexperte Guido Rochus Schmidt im Gespräch mit Dr. Adrea Olbrich, Projektleiterin "Holzforschung" im Thünen-Institut in Hamburg.

next arrow
Verstoß gegen die geplante Green Claims-Richtlinie Two Sides verlangt Stellungnahme von REWE

Verstoß gegen die geplante Green Claims-Richtlinie
Two Sides verlangt Stellungnahme von REWE

Für Expert:innen und Politiker sind Aussagen von Unternehmen in der EU über die eigenen Leistungen im Klima- und Umweltschutz häufig Greenwashing. Die geplante Green Claims Directive soll Unternehmen verpflichten, entsprechende Aussagen durch Fakten zu belegen. Derweil wird weiter in Wildwest-Manier grün gewaschen. Two Sides hat dies im Fall von REWE zum Anlass genommen, den Konzern zu einer Stellungnahme aufzufordern.

Augmented Reality und Nachhaltigkeit Augmented Reality – Die Verbindung analoger Printproduktion und digitaler Kommunikation

Augmented Reality und Nachhaltigkeit
Augmented Reality – Die Verbindung analoger Printproduktion und digitaler Kommunikation

Die Umweltdruckerei Lokay, Trägerin des 15. Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie Klima, druckt für die Stiftung DNP das NACHHALTIGKEITSBUCH 2023, ein interessantes Memorandum zur Geschichte der deutschen Nachhaltigkeitspreise, das mittels augmented reality analog und digital konsumierbar ist.

Lobbyismus gegen Nachhaltigkeit Die Grenzen des Wachstums – die mangelhafte Umsetzung nachhaltiger Entwicklung

Lobbyismus gegen Nachhaltigkeit
Die Grenzen des Wachstums – die mangelhafte Umsetzung nachhaltiger Entwicklung

Die gegenwärtige Zunahme der Weltbevölkerung, der Ausbau der Industrialisierung, die Ignorierung der Umweltverschmutzung durch naturschädliche Nahrungsmittelproduktion und die Ausbeutung natürlicher Rohstoffe hält unverändert an. Daher werden die absoluten Wachstumsgrenzen auf der Erde im Laufe der nächsten hundert Jahre erreicht sein.

Pin It on Pinterest